Was mich begeistert – Lösungsfokussiertes Kurzzeit-Coaching

Warum denken wir so, wie wir denken? Wovon sind unsere Gedankengänge abhängig? Welchen Einfluss haben wir auf unsere spontanen Gedanken? Können wir Denkmuster verändern und wenn ja, wie? Können wir unsere Einstellungen und Werte aktiv gestalten?

Diese und weitere Fragen haben mich vor langer Zeit dazu motiviert mich mit den faszinierenden bewussten und unbewussten Prozessen des Gehirns zu befassen. Durch das Studium von Fachliteratur kam ich zu dem Schluss eine Weiterbildung zum NLP Master (unter dem Siegel des Deutschen Verbands für Neuro-Linguistisches Programmieren e.V.) zu absolvieren. Daraus resultierende Erkenntnisse und Erfahrungen beantworteten zunächst viele meiner Fragen.
Mit diesen neuen Möglichkeiten fiel es mir sehr viel leichter, typische Handlungsmuster von Personen in meinem beruflichen und privaten Umfeld zu erkennen und Sie bei der Bearbeitung aktueller Themen zu unterstützen.

Nachdem ich mich mit den Inhalten des Systemischen Coaching und der Positiven Psychologie (u.a. Gewaltfreie Kommunikation) befasst habe, bin ich auf den Ansatz des Lösungsfokussierten Kurzzeit-Coaching gestoßen. Dieser Ansatz ist im englischsprachigen Raum als Solution Focus Coaching sehr erfolgreich.

Lösungsfokussiertes Kurzzeit-Coaching  ist eine revolutionärere Weiterentwicklung des Systemischen Coaching. Hier wird konsequent auf die erwünschte Zukunft und Lösungen hingearbeitet. Vorhandene Ressourcen des Coachee und bereits Funktionierendes werden einbezogen, um das gewünschte Ziel zu erreichen.
Diese radikale, auf das Wesentliche fokussierte Methode hat die Anzahl der Coaching Sitzungen rapide reduziert. Auf meiner Suche habe ich mehr gefunden als erwartet, denn die lösungsfokussierte Sichtweise ist in meinen Augen nicht nur eine hervorragende Coaching-Methode, sondern eine lebensbejahende Grundeinstellung.

Copyright 2022 – Stefan Schmitz