Blockbeiträge...

EWR*Firmenlauf Remscheid 2022
Ein schönes Event bei tollem Wetter…

MENTAL-Coaching
# zwischen den Ohren wird entscheiden, ob das Ziel erreicht wird…

Das MENTAL-Coaching ist eine spezialisierte Art des Coachings. Hierbei geht es um den Erhalt und Ausbau der Leistungsfähigkeit bei bewussten und unterbewussten kognitiven Vorgängen, 1) oder anders gesagt:
Menschen werden im MENTAL-Coaching vorbereitet und begleitet, Ihre Ziele und Visionen zu erreichen.

Eine individuelle Herangehensweise sichert den Erfolg. Der typische Ansatz teilt sich in zwei Schritte auf:
Schritt 1:
Ziele/Visionen visualisieren, „Zielvertrag“ und Zielcollage erstellenTeilziele und Meilensteine festlegenFaktoren der Zielerreichung, Gewichtung und SkalierungIst-Zustand (Eigen- und Fremdwahrnehmung) realisieren, Sollzustand definierenkleine Schritte der Veränderung von Ist- zu Sollzustand festlegen
Diese Vorgehensweise schafft Klarheit. Daraus resultieren ein höheres Selbstvertrauen und eine gesteigerte Motivation.

Schritt 2:
Bilder/Filme von Erfolgen (z.B. Gratulationen, Zieleinlauf u.a.) vor dem „Inneren Auge“ mit allen Sinnen vorstellen und gedanklich durchlebenVerhalten/Bewegungen (eventuell sportartspezifisch) visualisieren, wahrnehmen und beschreiben„Innen- und Außenansicht“ analysieren
Misserfolge und Rückschläge anschauen, analysieren und abhaken
Eigene innere Haltung, sowie die Haltung des Umfeldes betrachten – Optimist oder Pessimist?
Positive Psychologie-Faktoren (Resilienz, Achtsamkeit…) verinnerlichen
„Thema Atmung“, Wirkweise Stressabbau, Konzentration und Fokussierung
Wechselwirkung und Signale: Körpersprache – Wirkweise und Zusammenhänge
Gefühle und Emotionen, Umgang mit Zweifeln, Ansprüchen und Ängsten

Exkurse:
Ernährung, Lebenseinstellung, Selbstführsorge, Werte & Muster

Diese Themenbereiche sind eine Auswahl von noch viel mehr Faktoren, die im MENTAL-Coaching bearbeitet werden können.
Natürlich muss, je nach Anliegen, Persönlichkeit und Rahmenbedingungen das Vorgehen individuell besprochen und angegangen werden.

1.  https://www.spt-education.de/spt-plus/research/kraftgewinn-durch-vorstellungstraining/

Radeln

In über 20 Jahren und auf mehr als 20.000 Rad-Reisekilometern habe ich vieles er-FAHREN und erlernt, welches ich gerne an interessierte Radfahrer weitergebe. Neben spezifischen Themen, wie Planung und Ausrüstung, steht die Navigation im besonderen Fokus. Wer kennt das nicht, die Navigation App auf dem Smartphone ist geöffnet, aber die angezeigten Informationen helfen einem in der Situation nicht weiter…

Weitere Infos zu Kurs RadTouren & Navigation/Angebot: …bitte hier klicken

Radfahren ist gesund und macht Spaß. Leider ist die Unfallgefahr für Ungeübte und Wiedereinsteiger besonders hoch. Oft wird, gerade durch ein E-Bike, die Gefahr und Dynamik des Radfahrens unterschätzt. Das Verletzungsrisiko für Radfahrer ist bei Unfällen besonders hoch. Eine Studie des ADFC besagt, dass  gerade die Zahl der Pedelec-Unfället sich drastisch erhöht, eine Zunahme von 48 Prozent.1) 2)  Deswegen liegt es an jeden einzelnen, uns bestmöglich mit den Besonderheiten und Eigenarten des Radfahrens auszukennen und uns auf eventuell auftretende Situationen vorzubereiten.

Wir haben nur bedingt Einfluss auf andere Verkehrsteilnehmer um uns herum. Wir fordern und hoffen, dass sich die Rahmenbedingungen für das SICHERE Radfahren verbessern. 3)

Weitere Infos zu Kurs Rad-Fahrtechnik-Training/Angebot: …bitte hier klicken

1. https://www.adfc.de/artikel/destatis-drastischer-anstieg-pedelec-unfaelle
2. https://www.adfc.de/artikel/deutlich-mehr-fahrradunfaelle
3. https://www.dekra-roadsafety.com/media/dekra-evs-report-2020-de.pdf

Zertifizierung zur Beurteilung und Sicherung von Qualität durch den größten deutschen Berufsverband für Coachs und Trainer*innen. 

Stefan Schmitz
Berghausen 25
42859 Remscheid
02191/5605004
stefanschmitzcoaching@gmx.de

Telefonische Beratung 9 bis 15 Uhr
oder nach Vereinbarung.

Impressum
Datenschutz

AGB
Copyright 2022 – Stefan Schmitz