Mein Profil

 

Aktuell:

    • Systemischer Business-Coach & Berater
    • Lösungsfokussierter Kurzzeit-Coach
    • Bewegungscoach
    • Mediator

Ausbildung:

    • Diverse Coaching Ausbildungen & NLP Master
    • Lösungsfokussierter Kurzzeit-Coach & Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
    • Weiterbildung zum Laufcoach und Laufpädagogen
    • Ausbildung zum Lean Six Sigma Black Belt
    • CAD-Konstrukteur, SAP Anwender (PP, SD, MM)
    • Betriebswirt, VWA Wuppertal
    • Staatlich geprüfter Techniker, Maschinenbau, Fachschule für Technik
    • Ausbildung zum Ausbilder: Ausbildereignung-Prüfung (AEVO)
    • Zerspanungsmechaniker, Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker

 

Tätigkeiten

    • bis 2018  Projektmanagement
    • ab 2016  Freiberuflich als Systemischer Coach/Lauf Coach
    • bis 2016  Abteilungsleiter
    • bis 2014  Betriebsleiter
    • bis 2004  Geschäftsführer

 

PHILOSIPHIE

Stillstand ist Rückschritt, Entwicklung ist Fortschritt. Nur wer an sich selbst arbeitet wird in der Zukunft erfolgreich sein. Ziele und Visionen zu definieren und fokussieren, sind heute wichtiger denn je. Unsere schnelllebige Zeit ist von Anpassungsprozessen geprägt. Trotzdem sind einige Werte zeitlos.

Mir ist der wertschätzende und authentische Umgang mit Menschen wichtig. In einem positiv geprägten Umfeld, das auf Vertrauen und Miteinander ausgerichtet ist, wird kreativ und unternehmensorientiert gearbeitet.
Warum nicht das Gute mit dem Nützlichen verbinden?
Nachweislich erzielen so ausgerichtete Unternehmen effizientere Ergebnisse.1 Oftmals ist hierfür eine Weiterentwicklung der Führung nötig. Ebenso wie die Technik sich weiterentwickelt, bedarf es auch einer Führung, die sich den aktuellen Bedürfnissen anpasst. Aus vielen persönlichen Erfahrungen bin ich der vollen Überzeugung, dass mit dieser Ausrichtung eine nachhaltiger und würdevoller Umgang mit Mitarbeitern und Kollegen erzielt wird.2 Deswegen ist es mir ein Herzensanliegen, Entwicklungsprozesse anzustoßen und zu begleiten.

Körper und Geist sind Grundpfeiler unserer Persönlichkeit und bilden eine untrennbare Einheit unserer eigenen Person.
Findet einer dieser Bereiche zu wenig Beachtung oder ist in einer Funktion eingeschränkt, kann das gesamte System nicht seine volle Leistung entfalten. Darum ist es mir wichtig jede Person als „Ganzes“ zu sehen. Nachweislich fördert Bewegung die geistigen Aktivitäten. Ebenso korrespondieren Muskelaktivitäten mit den inneren Organen und es werden entzündungshemmende Botenstoffe im Körper ausgeschüttet.2

Gibt es Gründe nicht in Bewegung zu kommen?

Lasst uns starten…

  1. Vergleiche Sven C. Volpel, Vabiola H. Gerpott (2017) Der Positiv-Effekt – Mit der Umstellung der Einstellung des Management revolutionieren, Seite 105
  2. Vergleiche Gerald Hüther (2018) Würde – Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft, Seite 155

Copyright 2022 – Stefan Schmitz